Hermanns integrierter Tomatenanbau

Gibt es noch Tomaten mit echtem Geschmack? Bei Hermanns integriertem Tomatenanbau findet ihr sie. Der Familienbetrieb wird von Friedrich Hermanns in der dritten Generation betrieben und hat seinen Sitz in Wettbergen südlich von Hannover.
 
Herrmanns Tomaten Logo
 
Die Tomaten wachsen hier nicht – wie wir uns das so gerne vorstellen – in der freien Natur, sondern in einem ein Hektar großen Gewächshaus. Hier werden die roten Saftfrüchte, losgelöst vom Boden, über moderne Tropfanlagen ernährt. Wer sich das ganze etwas romantischer vorgestellt hat, der wird an dieser Stelle leider enttäuscht. Dafür ist dieses System besonders umweltfreundlich; so werden die Tomaten täglich über einen geschlossenen Wasserkreislauf bewässert. Auch die Wärmedämmung wird auf innovative und ressourcenschonende Weise durch einen sogenannten Energieschirm unterstützt. Denn die ursprünglich aus Lateinamerika stammenden Nachtschattengewächse gedeihen am Besten bei einer Temperatur von 18 bis 20 Grad. Aus diesem Grund wird die im Laufe des Tages aufgestaute Wärme durch einen Stoffvorhang unter dem Glasdach eingefangen. Unterstützt durch eine effizient eingesetzte Warmwasserheizung, führt dies zu Heizkosteneinsparungen von jährlich bis zu 50 Prozent.
 
Friedrich Hermanns integrierter TomatenanbauUm seine Tomaten vor Schädlingen zu bekämpfen, setzt Friedrich Hermanns auf natürliche Pflanzenschutzmittel. „Gegen den wichtigsten Schädling, die Weiße Fliege, bringen wir beispielsweise schon vorbeugend die Raubwanze Macrolophus zum Einsatz,“ erklärt Friedrich Herrmanns, „Insgesamt bis zu 20.000 Euro geben wir im Jahr für unsere Nützlinge aus.“ Dies versetzt den Gemüseanbauer in die glückliche Lage, weitestgehend auf chemische Pflanzenschutzmittel verzichten zu können. Ein weiterer Vorteil: die roten Liebesäpfel werden bei Hermanns im reifen Zustand geerntet. Und das schmeckt man! Denn das volle Aroma kann sich erst im letzten Reifestadium entfalten.
 
Dabei sind Tomaten nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund: sie schützen gegen freie Radikale und enthalten viele wertvolle Vitamine wie Biotin und Folsäure sowie die Vitamine C, A und E. Zudem sind sie reich an Kalium, Zink und Ballaststoffen. Mehr als sechs verschiedene Tomatensorten erhält der Kunde bei Familie Hermanns. Hierzu zählen Strauchtomaten sowie Cocktail- und spezielle Aromatomaten. Dabei gilt: je kleiner, desto aromatischer sind die roten Nachtschattengewächse. Kaufen können Sie sie direkt auf dem Hof sowie auf verschiedenen Bauern- und Wochenmärkten in Hannover und Region.Hermanns Tomaten
 
Was ist mit euch – wann habt ihr zum letzten Mal richtig leckere Tomaten gegessen?

2 Comments
  1. Wann war das? Da hab ich noch bei meinen Eltern gewohnt, da gab es Tomaten aus unserem Garten. Danach gab es nur noch geschlacklose Kugeln, mehr oder weniger rot.

    • Ich kann mich auch daran erinnern, als kleines Mädchen welche gegessen zu haben. Die Tomaten von Friedrich Hermanns kann ich auch nur empfehlen. Sie schmecken nicht nur gut, sondern halten sich auch erstaunlich lange bei Zimmertemperatur. Vielleicht liegt dass ja daran, dass sie direkt frisch gepflückt vom Hof kommen und keine weiten Transportwege zurücklegen mussten…?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comments links could be nofollow free.