Schröder’s Bioland-Fleischerei

Die Bioland-zertifizierte Fleischerei aus Schwarzenbek bei Hamburg beschäftigt insgesamt 24 feste Angestellte und feiert in zwei Jahren ihr 25-jähriges Jubiläum. Doch warum Bio? „Nach der BSE-Krise haben wir uns entschieden, unsere Fleischerei auf Bioland umzurüsten. Bisher sind wir damit sehr erfolgreich und verzeichnen zweistellige Wachstumsraten pro Jahr“, erklärt Fleischermeister André Schröder gut gelaunt.
 
Schröder Bioland FleischereiSeit vielen Jahren pflegt der Betrieb eine enge Bindung zu den Bauern vor Ort. Diese stehen für eine artgerechte Tierhaltung und entsprechen damit den strengen Richtlinien von Bioland. Letztere setzen unter anderem voraus, dass die Mast- und Weideplätze bestimmte Mindestgrößen für jedes Tier einhalten. Die Aufzucht garantiert jedem Tier Auslauf im Freien, das Futter wird vorwiegend auf dem eigenen Hof ohne den Gebrauch von Gentechnik erzeugt. Beim Transport sind grundsätzlich alle Maßnahmen zu vermeiden, die Stress, Schmerz und Angst der Tiere auslösen können. Die dahinter stehende Philosophie beruht auf der Überzeugung, dass das Lebens-Mittel „Fleisch“ in erster Linie als Mittel zum Leben verstanden werden muss und nicht als pures Mittel zum Zweck.
 
Schröder Bioland Fleischer LogoSchröder’s Bioland-Fleischerei bezieht unter anderem Lammfleisch vom Ütermarkerhof von der Nordseeinsel Pellworm, Kalbsfleisch vom Hof Fernwisch an der Ostsee sowie Puten und Hühner vom Hof Lührsen im niedersächsischen Twistringen. Die artgemäße Haltung, das gute Bio-Futter und die natürliche Reife der Tiere sorgen für eine hohe Fleischqualität und -Frische. Und das schmeckt man! Neben klassischen Fleisch- und Wurstwaren kann man zwischen verschiedenen Fertiggerichten wie „Königsberger Klopse“ oder „Hühnerfrikassee“ wählen.
 
Schröder’s Fleisch- und Wurstwaren finden Sie bei mehr als 200 ausgesuchten Bio-Händlern in Deutschland. Für mehr Informationen kontaktieren Sie bitte direkt André Schröder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comments links could be nofollow free.